9. Internationale GPEC in Leipzig

(c) EMW Exhibition & Media Wehrstedt GmbH

Geschlossene Gesellschaft – allerdings mit einem sehr fachspezifischen, nur Insidern vorbehaltenen und international weitreichenden Charakter, das ist die GPEC 2016 als 9. Internationale Fachmesse und Konferenz für Polizei- und Spezialausrüstung, die für die Dauer von zwei Tagen am 7.9.2016 in Leipzig startet.

Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Öffnet externen Link in neuem FensterAirsense Analytics GmbH wird die miprolab GmbH mit einem Informationsstand vor Ort sein. GPEC (General Police Equipment) steht für Sicherheitsausstattung der Polizei - einschließlich aller Sachgebiete und Ausrüstungsbereiche. An beiden Tagen dieser internen Fachmesse, die unter der Schirmherrschaft des deutschen Innenministers Thomas de Maizière stattfindet, werden neben Produktpräsentationen und Vorträgen auch Workshops und Trainings durchgeführt.  Direkt erprobt werden kann auch die fachgerechte Anwendung des Schnelltest-Systems der miprolab GmbH, jetzt in Kombination mit dem neuen, hochentwickelten Öffnet internen Link im aktuellen FensterP.I.A.2-Reader. Dieses Mess-System ermöglicht den zuständigen Sicherheitskräften, biologische Kampfstoffe vor Ort unmittelbar nachweisen zu können. Die Handhabung und Möglichkeiten von Detektoren nach modernsten Standards zur Bestimmung von C-Waffen werden von der Airsense Analytics GmbH als ebenfalls weltweit agierender Hersteller präsentiert.

Mehr als 390 Aussteller aus 26 Staaten haben sich bereits für die GPEC angemeldet. 

Nähere Informationen zu der Messe finden Sie unter Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://gpec.de.